Du möchtest für Deine Mannschaft, Dein Team oder Deine Laufgruppe Trikots in Vereinsfarben gestalten und nach Deinen Vorstellungen bedrucken? Du legst Wert auf maximale Funktionalität, beste Stoff- und Verarbeitungsqualität, größtmögliche Gestaltungsfreiheit und fair produzierte Sportkleidung? Dann bist Du bei artiva richtig. Wir produzieren unter dem Leitspruch „100% customized“ individuelle Sportkleidung in Bundesligaqualität. Zahlreiche Volleyball-Bundesligavereine, Fußballclubs und Kinder- sowie Breitensportvereine schenkten uns ihr Vertrauen und konnten sich von der Qualität unserer Arbeit überzeugen. Wir beraten Dich hinsichtlich Design und Veredelungsmöglichkeiten und kümmern uns um den gesamten Design- und Produktionsprozess. Es gibt verschiedene Druck- und Veredlungsmöglichkeiten, deren Sinnhaftigkeit und Machbarkeit von Sportart zu Sportart unterschiedlich sind. Hier findest Du die gängigsten Techniken für Team- und Mannschaftssportarten sowie weiterführende Links.

Beliebte Drucktechniken für Mannschaftssportarten

Drucktechniken im Vergleich

Die gängigsten Bedruckungsverfahren für Sportbekleidung sind Flexdruck, Flockdruck und Sublimations- druck. Für das Aufdrucken von Spielernummern und –namen sowie Logos von Sponsoren werden bei Vereinen häufig Flex oder Flockdruck eingesetzt. Bei Flexdruck (glatte Oberfläche) und Flockdruck (samtige Oberfläche) werden die Druckmotive aus speziellen Kunststofffolien auf das Gewebe gepresst bzw. gebügelt. Der Druck ist langlebig, strapazierfähig und verblasst weniger schnell. Diese Verfahren haben allerdings den Nachteil, dass der Druck die Oberfläche verschließt und so synthetische Funktions- materialien an Funktionalität einbüßen. Für eigene, flächige Designs oder Farbverläufe wählt man den Sublimationsdruck. Bei dieser Drucktechnik ergeben sich nahezu unbegrenzte Farb- und Gestaltungsmöglichkeiten. Der Farbstoff wird in den Träger- stoff eingedampft, so dass die Oberfläche nicht versiegelt wird. Positiver Effekt: Die Funktionalität des Stoffes (Atmungsaktivität & Feuchtigkeitstransport) bleibt erhalten.

Die wichtigsten Veredlungstechniken für Teamwear im Überblick

Um Dein Teamshirt so individuell wie möglich zu gestalten und für Deine Mitarbeiter den Tragekomfort sowie die Identifikation mit der Firma auf ein Höchstmaß zu optimieren, stehen Dir verschiedenste Veredlungstechniken zur Verfügung. Jede Sportart stellt dabei eigenen Anforderungen an Material und Verarbeitung, so dass nicht immer alle Veredlungstechniken gleichermaßen zu empfehlen sind. Wir möchten Dir im folgenden die wichtigsten Veredelungen vorstellen.

Mesheinsätze

Mesheinsätze

Mesh ist ein Netzgewebe, dass richtig positioniert, die Funktionseigenschaften und das Tragegefühl eines Laufshirts oder Trikots um ein Vielfaches steigert. Die richtige Position wird durch die Sportart und den Verwendungszweck bestimmt. Wir beraten Dich und finden gemeinsam den optimalen Stoffmix.

Eigenschaften Mesheinsätze:

  • extrem atmungsaktiv
  • erhöhter Feuchtigkeitstransport
  • Vermeidung von Scheuerstellen beim Training
  • angenehmes Tragegefüh
Flachnaht

Flachnaht

Flachnähte sind vor allem im Ausdauerbereich (Laufsport, Triathlon, Marathon und Radsport) besonders wichtig. Denn durch zu dicke innenliegende Nähte können Reibungen entstehen, die zu Hautirritationen und unangenehmen Unwohlsein führen können. Daher empfehlen wir unseren Kunden an besonders strapazierten Stellen eine Flachnaht.

Eigenschaften

  • auf alle Stoffe integrierbar
  • besonders guter Tragekomfort
Nackenbänder

Nackenbänder

Nackenbänder haben einen eher modischen Charakter. Sie bringen das Corporate Design ins Detail. Farbe und Aufdruck sind individualisierbar.

Eigenschaften

  • auf alle Stoffe integrierbar
  • Corporate Design bis ins Detail
  • hochwertige Veredelung
  • dient der Abdeckung der darunterliegenden Naht
Logos und Applikationen

Logos und Applikationen

Ein Muss für jedes Teamtrikot, uns das Vereinslogo oder ein anders Key Visual optimal in Szene zu setzen. Denn Logos und Applikationen werden auf den Stoff „aufgesetzt“. Somit entsteht nicht nur eine visuelle Veredlung sondern auch eine haptische und lässt das Trikot oder die Shorts noch edler erscheinen. 

Eigenschaften

  • auf synthetische Stoffe applizierbar
  • teilweise Versiegelung der Oberflächen
  • als 3D-Technik umsetzbar
Stickerei

Stickerei

Die Stickerei ist eine sehr schöne, robuste und langlebige Variante der Textilveredelung. Empfehlenswert sind bspw. Stickereien des Vereinsnamens, des Gründungsjahres oder ein Leitspruch des Vereins einsticken zu lassen. Abzuraten ist von sehr großflächigen Stickereien, da diese in der Regel sehr viel schwerer sind als der Unterstoff und somit die Elastizität und Geschmeidigkeit des Hauptstoffes leidet. 

Eigenschaften

  • auf fast alle Stoffe integrierbar
  • teilweise Versiegelung der Oberflächen
  • sehr hochwertige Veredelung

Ihre Vorteile bei artiva

  • persönliche Beratung Sie äußern Ihre Wünsche -Wir setzen Sie um! Im persönlichen Kundengespräch -ganz individuell.
  • Beste Funktionsstoffe Wir produzieren und verwenden Stoffe in Bundesligaqualität! 100% atmungsaktiv und waschbeständig.
  • Europaproduktion Alle 100% CustomizedTrikots produzieren wir in Europa, damit Ihre Mitarbeiter mit gutem Gewissen Sport treiben können.
  • schnell & günstig ca. 21 Tage Produktionszeit nach Freigabe. Jederzeit nachbestellbar! Attraktive Mengenrabatte sichern.

So geht‘s

Anfrage Senden Sie uns eine Anfrage -Wir melden uns umgehend bei Ihnen und erstellen ein unverbindliches Angebot.
Design Wir erarbeiten Designvorschläge und setzen Ihre Wünsche um.
Produktion Nach Ihrer Freigabe wird die Teambekleidung in Europa produziert. Wir übernehmen die Qualitätskontrolle.
Versand Wir versenden Ihre Teamkleidung direkt nach Fertigstellung.