Menu

  info@artiva-sports.com +49 (0)30 89 74 26 99

Finisher- und Veranstaltungsshirts individuell von artiva

Das Finisher-Shirt mehr als nur ein Lauftrikot

INDIVIDUELLE VERANSTALTUNGS- bzw. EVENT-SHIRTS FÜR ALLE VERANSTALTER

In Zukunft sollten Organisatoren und Veranstalter im Finishershirt / im Veranstaltungs-Shirt mehr sehen als nur einen netten Nebenverdienst. Das Finisher-Shirt, das Event-Shirt ist die Visitenkarte der Veranstaltung und der Sportler, der es sich kauft wird zum Botschafter des Sport-Events. Damit der Sportler es auch trägt, muss es von guter Qualität sein und schick aussehen. artiva Sports bietet Sportveranstaltern ab Dezember 2016 und das gesamte Jahr 2017 die Möglichkeit sich ein schickes, individuell gestaltetes Funktionsshirt in Spitzenqualität zu günstigen, für Veranstalter subventionierten Konditionen kreieren und produzieren zu lassen. Das könnte für viele Veranstalter, die sich ein solches hochwertiges Trikot in Sonderproduktion bisher nicht leisten konnten, bedeuten, dass sie nicht mehr auf billige Zukaufware aus Fernost zurückgreifen müssen, sondern sich erstmals ein qualitativ sehr hochwertiges, Made in Europe Finishershirt im eigenen Event-CI leisten können.  

FINISHER-SHIRT IM EIGENEN DESIGN

JETZT DARF ES EXTRAVAGANT UND EINMALIG SEIN

Alle Laufevents in Deutschland können offiziell ab Dezember 2016 bei artiva nach Sonderkonditionen für individuell gestaltete Finisher-Shirts oder Event-Shirts anfragen. artiva Sports verspricht unverschämt gute Konditionen. Damit sollen die Sportevents, was das Finisher-Shirt angeht auf ein nächstes, höheres Level geschraubt werden.  Nie wieder Fernost Billig-Trikots!!! Die artiva Designer machen aus Deinem Finisher-Shirt ein Event.


WARUM SIND FINISHER-SHIRTS WICHTIG?

Sie werten Deine Veranstaltung auf oder ab..... Die Qualität und das Design machen den Unterschied

Deine Veranstaltung ist etwas besonderes? Warum ist es Dein offizielles Finisher-Shirt noch nicht? Unikate, tolles Design erhöhen sogar den Kaufanreiz. Als artiva vor 5 Jahren beim Hannover Marathon eingestiegen ist, verkaufte der Veranstalter 2.000 - 2.200 Shirts pro Jahr. Zumeist unisex, von der Stange mit einem Siebdruck vorne und hinten. Seitdem artiva eingestiegen ist und mit tollen Designs und einer noch nie da gewesenen Qualität punktet, stiegen die Absatzzahlen um mehr als doppelt so viel.

FINISHER- und VERANSTALTUNGSSHIRTS

die Botschafter der Sport-Veranstaltung

Heute Morgen habe ich am Flughafen Berlin Tegel, stolze NEW YORK Marathon Rückkehrer in Ihren Finisher-Shirts und mit der super schicken Finisher-Medaille um den Hals tragend gesehen. WOW beeindruckend. Ich war neidisch darauf, dass ich nach meinem Berlin Marathon 2004 die Laufschuhe gegen den Schreibtisch und zwei warme Mahlzeiten pro Tag getauscht hatte. Zu gerne wäre ich heute Morgen einer von denjenigen, die mit Medaille um den Hals aus dem USA Flieger gestiegen sind. Das Finisher-Shirt und die Medaille samt Band waren schon sehr schick. Leider war auch das Finisher-Shirt keines, dass in einer Sonderproduktion nur für diesen Marathon produziert wurde, sondern es war eines aus der asiscs Kollektion mit Siebdruck. Zugegeben schick war es trotzdem.

Oftmals wird von den Organisatoren hierzulande nicht besonders viel Wert auf die sogenannten FINISHER- oder VERANSTALTUNGS-SHIRTS gelegt. Sie dienen allzu häufig nur als lukrativer Zusatzverdienst für die Organisatoren, bei der die bestmögliche Gewinnmarge erzielt werden soll: Die Shirts werden regelmäßig billigst als Standardware eingekauft und so kostengünstig wie möglich per Siebdruck „veredelt“. Bei den Zukaufshirts handelt es sich meistens um No Name Produkte, die aus Fernost kommen und zu äußerst unsozialen Arbeitsbedingungen hergestellt werden.

Auch bei größeren Veranstaltungen mit namhaften Sport-Ausstattern sieht es häufig nicht anders aus. So geben viele Top-Marken die Produktionen von Finisher-Shirts in die Hände von Produktionsagenturen, die ebenfalls und verständlicherweise so viel wie möglich daran verdienen wollen und müssen. Den Läuferinnen und Läufer werden diese Shirts meist überteuert, gemessen an der Qualität, verkauft. Wer ein textiles Andenken von seinem Lauf haben möchte, ist gezwungen diese oftmals lieblos und ideenlos gestalteten Shirts zu kaufen. Nur was passiert in der Folge mit den Shirts? Meistens liegen sie in den Schränken und Schubläden der Läuferinnen und Läufer, weil der Tragekomfort oder das Design der Shirts nicht eben dazu einladen in den Shirts zu trainieren oder an anderen Wettkämpfen teilzunehmen.

Das gerade sollte im Interesse der Veranstalter sein. Die Käuferinnen und Käufer der Veranstaltungsshirts sind Markenbotschafter des eigenen Laufes. Jeder Veranstalter sollte so viel Herzblut in die Gestaltung & Produktion seines Finisher-Shirts stecken, dass die eigene Läuferschaft das Shirt mit Stolz auf die eigene Leistung und Liebe zum Shirt durch die Welt trägt. Dabei kommt es selbstverständlich auf die Gestaltung des Shirts an, also auf das Design aber auch auf die funktionalen Eigenschaften, die Verarbeitung und den Schnitt des Shirts. Es muss jedem Läufer passen. Mindestens zwei Passformen, einen für Frauen und einen für Männer.

Unisex muss zum Unwort werden.  

Gerade die Klientel der Läufer interessiert es sehr häufig, wie und zu welchen Konditionen Sportslabels produzieren lassen. Nachhaltig denkende Veranstalter verkaufen fair produzierte Trikots und kommunizieren es, so dass die Läuferinnen und Läufer ihr Shirt ohne schlechtes Gewissen kaufen und tragen können. Ein auf das eigene Event hin individuell gestaltete und produzierte Finisher- und Veranstaltungsshirt in höchster Qualität wertet das eigene Sportevent enorm auf. Am Ende werden automatisch mehr Shirts verkauft, so dass ein Verlust durch die etwas höheren Produktionskosten gar nicht entsteht. Auf diese Weise gewinnen Veranstalter und Läufer, so wie es sein sollte: WIN WIN. Und die tollen, einzigartigen individuellen Finisher-Shirts  werden auch regelmäßig den Ausschlag dafür geben, bei welcher Lauf- bzw. Sportveranstaltung sich der einzelne Sportler anmeldet. Wichtig, bei dem sehr großen Angebot und Dichte an Läufen in Deutschland, wie wir finden.

artiva Sports bietet jedem Sport- und Lauf-Veranstaler ab Dezember 2016 besonders günstige Konditionen. Werte auch Du Dein Event auf mit individuellen Lauf-Trikots, mit 100% customized Runningshirts von artiva. Wir versprechen Bundesliga-Qualität für jeden und das Design schenken wir Euch dazu.